Styling

Durch Schmuck die Persönlichkeit unterstreichen!

Wissen Sie, welche Aspekte Ihrer Persönlichkeit Ihre ureigene Mischung ausmachen?

Mit einem Schmuckstück können Sie Ihre Persönlichkeit unterstreichen oder vielleicht auch mal einen Aspekt Ihrer Persönlichkeit zeigen, der nicht sofort ins Auge fällt.

In meinen Schulungen für Juweliere zum Thema Kundenberatung, steht das Thema Persönlichkeit an erster Stelle. Warum? Weil ihr Gegenüber, in diesem Fall der Juwelier, sich einen ersten Eindruck von Ihnen macht. Und der ist, neben der Proportion, ganz entscheidend von der Persönlichkeit geprägt.

Um Authentizität auszustrahlen und bei seiner Persönlichkeit zu bleiben, diese möglichst noch zu unterstützen, ist es auch oder vielleicht sogar gerade, bei der Schmuckauswahl sehr wichtig einmal einen Blick auf sich und seine ureigene Ausstrahlung zu werfen.

Sind Sie der vorwiegend klassische Typ, dann:
• mögen Sie es sicher gern geradlinig und schnörkellos.
• lieben Sie es eher strukturiert und ordentlich.

➢ wird der zarte, blumig verspielte Schmucktrend sicher nicht Ihre erste Wahl sein.

Es muss aber auch nicht immer der geradlinig und strenge Schmuck sein. Möchten Sie den femininen Aspekt etwas mehr hervorheben, funktioniert das über zarte Farben und weiche runde Formen, die trotzdem eine klare und schnörkellose Wirkung haben, ganz hervorragend.

Sind Sie der vorwiegend feminine/weibliche Typ, dann:
• mögen Sie vielleicht gern die geschwungenen und weichen Formen.
• lieben Sie es charmant, gefühlvoll und kreativ.

➢ werden sehr strenge und stark geometrische Schmuckformen eher nicht in Ihrem Fokus stehen.

Sie können durch zarten und verspielten Schmuck die feminine Seite noch mehr nach außen kehren, aber durchaus auch durch geradlinigere, schnörkellose Schmuckteile in weichen Formen vielleicht noch einen anderen Aspekt ihrer Persönlichkeit sichtbar machen.

Sind Sie der vorwiegend sportiv/natürliche Typ, dann:
• mögen Sie in der Regel keine Extreme oder besondere Auffälligkeiten.
• lieben Sie es eher ungezwungen, praktisch und nicht hochmodisch.

➢ werden weder auffallend feminine, noch auffallend große und strenge Schmuckstücke Ihre bevorzugte Wahl sein.

Der Schmuck kann sowohl weibliche, als auch strenge Elemente enthalten, sollte aber auch immer etwas Unkompliziertes haben, damit es zu Ihrem natürlichen Wesen passt.

Sind Sie der vorwiegend extravagante Typ, dann:

• mögen Sie es bestimmt gern auffällig und ungewöhnlich.
• lieben Sie es sehr modisch und vielleicht etwas eigenwillig, auf jeden Fall aber präsent und auffällig.

➢ ist der Schmuck als selbstverständlicher und unauffälliger Begleiter sicher nicht Ihre erste Idee bei der Auswahl.

Auch das bedeutet nicht, keine z.B. kleine Kette als ständigen Begleiter zu tragen. Aber Sie werden die besonderen Einzelteile oder auch die „Armparty“ lieben.

Zeigen Sie die Facetten Ihrer Persönlichkeit!

In dieser kleinen Betrachtung handelt es sich bei den kurz vorgestellten Typen natürlich um stereotype Beschreibungen.
Ihre Persönlichkeit hat durchaus mehrere Facetten die Sie auch beim Thema Schmuck ausleben können und sollen. Aber Ihrer Persönlichkeit liegt in der Regel eine Hauptrichtung zugrunde, die Sie bei der Wahl eines Schmuckstückes nicht ganz aus dem Fokus verlieren sollten.

So bleiben Sie authentisch und können trotzdem in Ihrem ganz eigenen Rahmen auch mal aus dem Rahmen fallen und einen eher verborgenen Aspekt des eigenen Ichs wunderbar herausstellen.

Nachdem Sie nun eine ganze Menge Informationen zum Anlass, zur Farbe, zu den Proportionen und zum Thema Persönlichkeit bekommen haben, wünsche ich Ihnen viel Erfolg bei der Suche nach Ihrem unverwechselbaren Schmuckstück, mit dem Sie sich so in das Auge des Betrachters stellen, wie Sie sich das wünschen.

Eine stilvolle Zeit!
Ihre
Susanne Niermann

Fotos:
Titel: photocase 2 © cp fotografie
sportiv/natürlich: Herzkette, Tropfenanhänger – Pixabay
alle weiteren Bilder: Juwelier J.C. Osthues

Trage ein Kommentar ein

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.